Archiv der Kategorie: Lustig

Best Of Web 7

Ich liebe diese Zusammenstellungen von Luc Bergeron. Sie sind toll ausgesucht, phantastisch geschnitten und enorm kurzweilig. Wo bekommt man sonst einen Jahresrückblick in unter 10min?

Eine hervorragende Wahl

Ein Informatikstudent sitzt unter einem Baum und lernt, als ein weiterer in einem brandneuem Fahrrad vorfährt. Der erste Student fragt, “Wo hast Du denn das Fahrrad her?”

Der Student auf dem Rad antwortet, “Während ich im Grünen saß und lernte, hielt vor mir ein wunderschönes Mädchen auf einem Fahrrad. Sie stieg vom Fahrrad, legte all ihre Kleidung ab und sagte: “Du kannst von mir alles haben was Du willst”

Da sagt der erste Student: “Hervorragende Wahl! Ihre Klamotten hätten Dir wahrscheinlich eh nicht gepasst.”

360 Grad Überholmanöver

Und wieder eine klasse Kuriosität direkt aus dem russischen Straßenverkehr.

Ich kann mich wirklich nicht entscheiden ob ich die Russen für diese spannenden “Alltäglichkeiten” beneiden soll oder nicht.

Seht selbst:

 

Schafe zählen

Ein Entwickler sich jede Ruhe nahm
weil sein Schlaf einfach nicht kam
Wie er so lag, der arme Tropf
kreiste ewig in seinem Kopf:

while( !asleep()) sheep++;


cant sleep

Der Unterschied zwischen Drogendealern und Softwareentwicklern

Drogendealer

Softwareentwickler

Bezeichnen ihre Kunden als “User” oder “Nutzer”. Bezeichnen ihre Kunden als “User” oder “Nutzer”.
“Das erste Mal ist frei!” “Lade Dir eine kostenlose Trial-Version runter…”
Haben wichtige Verbindungen nach Süd-Ost Asien (um das Zeug zu verschieben). Haben wichtige Verbindungen nach Süd-Ost Asien (um den Code zu testen).
Verwenden seltsame Begriffe: “Stick”, “Rock”, “Dime bag,” “E”. Verwenden seltsame Begriffe: “SCSI”, “ISDN”, “Java”, “RTFM”
Wissen, dass mit 14- bis 25 jährigen viel Geld zu verdienen ist. Wissen, dass mit 14- bis 25 jährigen viel Geld zu verdienen ist.
Werden durch die Industrie unterstützt, die immer neue und wirksamere Stoffe entwickelt. Werden durch die Industrie unterstützt, die immer neue und schnellere Maschinen entwickelt.
Werden oft in der Gesellschaft von Zuhältern und Prostituierten angetroffen. Werden oft in der Gesellschaft von Marketing und Vertriebs-Spezialisten angetroffen.
Ihre Produkte machen süchtig. Ihre Produkte machen süchtig – DOOM, Civilization, WOW, Minecraft…
Sei gut in dem Job und Du wirst mit sexy Filmstars schlafen, die von Dir abhängig sind. Verdammt! Verdammt! VERDAMMT!!!

Die Wahrheit über Projektleiter

Ein Mann in einem Heißluftballon hat die Orientierung verloren. Er reduziert seine Höhe. Schließlich kommt er in Rufweite eines Wanderers und ruft Ihm zu: “Entschuldigung, können Sie mir helfen? Ich habe einem Freund versprochen, ihn in einer halben Stunde abzuholen, weiß aber nicht, wo ich mich jetzt befinde.”
Der Spaziergänger: “Sie befinden sich in einem Heißluftballon. Ihre Position ist zwischen 40 und 42 Grad nördlicher Breite, und zwischen 58 und 60 Grad westlicher Länge.”
“Sie sind sicher ein Ingenieur”, sagt der Ballonfahrer.
“Bin ich”, antwortet der Mann. “Aber wie kommen Sie darauf?”
“Ganz einfach: Alles, was Sie mir gesagt haben, ist technisch korrekt. Aber ich habe keine Ahnung, was ich mit Ihren Informationen anfangen soll, und ich weiß immer noch nicht, wo ich eigentlich bin.”
Der Ingenieur beschließt, es dem Ballonfahrer mit gleicher Münze heimzuzahlen. “Jetzt lassen Sie mich auch raten: Sie sind ein Projekt-Manager.”
“Bin ich”, antwortet der Ballonfahrer. “Wie sind Sie so schnell darauf gekommen?”
“Auch ganz einfach: Sie wissen nicht, wo Sie sind und wohin Sie gehen. Sie haben ein Versprechen abgegeben von dem Sie keine Ahnung haben wie Sie es einlösen sollen und Sie erwarten, dass ich das Problem für Sie löse. Tatsache ist, dass Sie sich in exakt derselben Position befinden, in der Sie vorher waren – aber irgendwie ist jetzt alles meine Schuld.”

Lebensplanung

Ein Investmentbanker stand in einem kleinen mexikanischen Fischerdorf am Pier und beobachtete, wie ein kleines Fischerboot mit einem Fischer an Bord anlegte. Er hatte einige riesige Thunfische geladen. Der Banker gratulierte dem Mexikaner zu seinem prächtigen Fang und fragte wie lange er dazu gebraucht hatte.
Der Mexikaner antwortete: “Ein paar Stunden nur. Nicht lange.”
Daraufhin fragte der Banker, warum er denn nicht länger auf See geblieben sei, um noch mehr zu fangen.
Der Mexikaner sagte, die Fische reichen ihm, um seine Familie die nächsten Tage zu versorgen.
Der Banker wiederum fragte: “Aber was tun sie denn mit dem Rest des Tages?”
Der mexikanische Fischer erklärte: “Ich schlafe morgens aus, gehe ein bisschen fischen, spiele mit meinen Kindern, mache mit meiner Frau Maria nach dem Mittagessen eine Siesta, gehe in das Dorf spazieren, trinke dort ein Gläschen Wein und spiele Gitarre mit meinen Freunden. Sie sehen, ich habe ein ausgefülltes Leben.”
Der Banker erklärte: “Ich bin ein Harvard Absolvent und könnte Ihnen ein bisschen helfen. Sie sollten mehr Zeit mit Fischen verbringen und von dem Erlös ein größeres Boot kaufen. Mit dem Erlös hiervon wiederum könnten sie mehrere Boote kaufen, bis sie eine ganze Flotte haben. Statt den Fang an einen Händler zu verkaufen, könnten sie direkt an eine Fischfabrik verkaufen und schließlich eine eigene Fischfabrik eröffnen. Sie könnten Produktion, Verarbeitung und Vertrieb selbst kontrollieren. Sie könnten dann dieses kleine Fischerdorf verlassen und nach Mexiko City oder Los Angeles und vielleicht sogar nach New York umziehen, von wo aus sie dann ihr florierendes Unternehmen leiten.”
Der Mexikaner fragte: “Und wie lange wird dies dauern?”
Der Banker antwortete: “So etwa 15 bis 20 Jahre.”
Der Mexikaner fragte: “Und was dann?”
Der Banker lachte und sagte: “Dann kommt das Beste. Wenn die Zeit reif ist, könnten sie mit Ihrem Unternehmen an die Börse gehen, Ihre Unternehmensteile verkaufen und sehr reich werden. Sie könnten Millionen verdienen.”
Der Mexikaner sagte: “Millionen, und dann?”
Der Banker sagte: “Dann könnten sie aufhören zu arbeiten. Sie könnten in ein kleines Fischerdorf an der Küste ziehen, morgens lange ausschlafen, ein bisschen fischen gehen, mit Ihren Kindern spielen, eine Siesta mit Ihrer Frau machen, in das Dorf spazieren gehen, am Abend ein Gläschen Wein genießen und mit Ihren Freunden Gitarre spielen.”

Warum verwechseln Programmierer Halloween und Weihnachten?

Frage:

Warum verwechseln Programmierer immer wieder Halloween mit Weihnachten?

Antwort:

Weil:

Oct 31 == Dec 25

Objektorientierung

Frage: Was ist der Objekt orientierte Weg um reich zu werden?

Antwort: Vererbung