Schlagwort-Archive: Kefi

Malediven auf der Kefi (Video von Kiki)

Auf unserem Tauchboot “Kefi” waren auch Kiki und Markus aus Fürstenfeldbruck. Kiki hat die Videos von allen Kameras an Bord eingesammelt und daraus das folgende, tolle Video geschnitten.

Nachttauchgang am Maaya Thila

Am Maaya Thila hat der Tauchtourismus leider schon deutliche Spuren am Riff hinterlassen. Für uns war es der erste Tauchgang dort. Doch Barbara und Petra meinten, dass es dort einmal wunderschöne Tischkorallen gegeben habe. Nun von den Korallen haben wir nicht mehr viele finden können. Das meiste lag in Trümmern. Allerdings war auch unsere Aufmerksamkeit auf die vielen Riffhaie gerichtet. Wegen denen unser Kapitän den Thila überhaupt erst angesteuert hat. Aber bezüglich nachtaktiven Haien sind wir am Maaya Thila voll auf unsere Kosten gekommen. Die besten Aufnahmen sind in einer kleinen Höhle auf 25m entstanden. Echt verblüffend, wie viele Taucher und Haie gleichzeitig in diese kleine Höhle gepasst haben.

Grauhai am Hafza Thila

Dieser Tauchgang am Hafza Thila (im North Ari Atoll) wurde uns als “Haispot” angepriesen. Zu recht! Weißspitzen-, Schwarzspitzen- und Graue Riffhaie haben sich hier bei mäßiger Strömung ein Stelldichein gegeben. Die Strömung war stark genug, dass wir zumindest beim Filmen und Fotografieren unsere Riffhaken gut gebrauchen konnten. Als wir und der große Graue-Riffhai aus dem Video uns gegenseitig in Augenschein genommen haben, hängen wir auch alle an der Riffkante am Haken.

Manta-Traum bei Nacht

Was hatten wir für ein Glück!

Nach einem weiteren Tag mit tollen Tauchgängen im Ari Atoll sind wir Abends in der Fesdhu Lagoon vor Anker gegangen. Dort staunten wir nicht schlecht, was sich nach Sonnenuntergang um unser Boot herum abspielte. Angelockt durch das viele Plankton, welches sich im Licht der Scheinwerfer der Kefi sammelte, umkreisten uns Mantas! Keinen Meter vom Schiff entfernt, zum Greifen nahe, schwammen diese tollen Tiere Saltos um besser an das viele Plankton zu gelangen.

Dieser Einladung zum Tanz sind wir natürlich bereitwillig nachgekommen…

Tauchen mit dem Walhai vor Maamigili

YES!

Genau dafür sind wir auf die Malediven geflogen. Um mit den richtig Großen tauchen zu können. Wie auf Bestellung haben wir “unseren” Walhai vor der Küste der Insel Maamigili gefunden. Wir hatten Glück, dass wir ihn im Flachwasser angetroffen haben. So hatten wir volle 30 Minuten mit diesem sanften Riesen geschenkt bekommen.

Rangali Manta Point (Ari Atoll)

Warum fliegt ein Taucher auf die Malediven?

Sicher gibt es hier viele Gründe. Doch irgend etwas sagt mir, dass es in den allermeisten Fällen irgendetwas mit Mantas zu tun hat. Nicht?

Nun, unsere erste Begegnung mit Mantas hatten wir am Rangali Manta Point (Ari Atoll). Zugegeben, da hier alle hinkommen zum Tauchen, geht es hier zu wie auf dem Jahrmarkt. Oder wie auf einer Fachmesse für Photoausrüstungen. Groß, größer am größten.

Trotzdem. Wir waren so fasziniert von den Mantas, dass uns das alles (fast) nicht aufgefallen ist.

Malediven Unterwasser

Unterwasser haben uns die Malediven sehr verwöhnt. Fantastische Korallenlandschaften und überwältigender Fischreichtum. Bislang waren wir gewohnt entweder ein tolles Riff mit viel “Kleinzeug” oder große Tiere sehen zu können. Hier gab es fast immer beides zusammen. Toll!

Die folgenden 10 Minuten geben einen kurzen Einblick, gesammelt aus allen unseren Tauchgängen im Malé und Ari Atoll.

Malediven Überwasser